Wir stellen vor: Pepe

Unser Pepe ist ein junger Labrador-Rüde, in dem eine Menge Power steckt. Pepe kennt die Grundkommandos und ist beim Training auch immer begeistert dabei.
Dennoch muss noch viel mit ihm gearbeitet werden, denn wenn Pepe mit etwas nicht einverstanden ist, zeigt er dies sehr deutlich. Ein regelmäßiger Besuch in einer kompetenten Hundeschule ist daher unumgänglich.
Da Pepe sehr ungestühm ist, sollten in seinem neuen Zuhause nur größere Kinder vorhanden sein.
Mit anderen Hunden ist Pepe verträglich und liebt es mit ihnen zu toben. Auch Katzen kennt er und hat kein Problem mit ihnen. Des Weiteren fährt er gerne Auto.

Alles in Allem ist Pepe ein echter Schatz, an dem aber noch mit viel Ruhe und Geduld gearbeitet werden muss.

Sie m├╝ssen sich einloggen, bevor Sie Kommentare schreiben k├Ânnen






ab ins K├Ârbchen!

2 Klicks f├╝r mehr Datenschutz: Mit Klick auf "Einverstanden" k├Ânnen Sie diesen Artikel in sozialen Netzwerken weiterempfehlen. Dabei besteht die M├Âglichkeit, dass Daten von Ihrem Computer zum jeweiligen Anbieter sowie Daten des Anbieters auf Ihren Computer ├╝bertragen werden (z.B. Cookies)