Externe Tiere

Bourbon und Fame

Rasse:
Drahthaar-Mix
Geschlecht:
Female
Kastriert:
nein
Reserviert
nein
Eigenschaften

Das sind Bourbon und Fame.

Grundsätzlich wäre es natürlich schön wenn sie zusammen bleiben könnten,sie verbringen seit fast 5 Jahren die Zeit zusammen.

Sollte es gar nicht möglichsein ist folgendes wichtig zu wissen.

Die Hündin Fame ist ald Einzelhund zuhalten,Bourbon der Rüde gar nicht, er leidet unter Verlust und zerstört dann masslos ( mit durchbeissen von Metall und allem was er findet).

Beide Hunde sind kastriert, Bourbon im Alter von 8 Monaten und Fame im Alter von 15 Monaten.

Beide haben die letzten 3 Jahre draussen komplett gelebt und auf 20.000qm Grundstück aufgepasst,sie kennen das Haus von Tagsüber weil sie dort ein und aus gehen durften, sind dennoch beide aktuell nicht stubenrein.

Bourbon ist definitiv schneller wieder stubenrein zu bekommen als Fame.

Bourbon ist reinlicher!

Beide sind extrem lieb zu Kindern,Menschen.

Beide können nicht unbedingt mit Katzen, Pferden und co umgehen, zu hoch ist der Jagdtrieb.

Bourbon:

Deutsch Drahthaar Bernersennen Mix

Äußerlich sehr stark der Drahthaar, im behüten der Familie allerdings der Berner.

Bourbon kam von einem Hof und wuchs als wilder kleiner Kerl erstmal im Haus auf,klappte nur bedingt da sein Bewegungsdrang enorm hoch ist.

Er kam anfangs dann alleine erst in die Zwingersituation,dies scheiterte ,daher die Anschaffung von Fame.

Bourbon ist ein sehr anhänglicher und menschenbezogener Hund, der den Körperkontakt sehr liebt.

Er passt extrem gut auf und geht bei Bedarf auch nach vorne wenn er es für richtig hält.

Er ist aber sehr schnell in der Lage sich zu merken wer zum Hof und der Familie gehört.

Die Kunden die bei uns jeden Tag kamen waren für Ihn selbstverständlich.

Er zeigt Autos die sich dem Hof nähern und nicht dazu gehören an.

Bourbon ist ein absolut sozialverträglicher Hund, er ist Souverän und führend.

Sie haben in der Hundepension und Hundeschule immer mit gelebt,sie konnten alles alles blicken, streit schlichten und waren in der Lage sich zu ,raufen, ohne jegliche Verletzungen zu hinterlassen.

Sehr starke Rudeltiere.

Bourbons grösste Schwäche sind Männer,das meine ich leider wirklich so.

Er mag nicht jeden Mann,er kann unter umständen Männer nah an sich ran kommen lassen und dennoch dann entscheiden das er Ihn nicht mag.

Vorzugsweise hat er diese Problematik mit Ausländischen Mitbürgern!!

Er ist extrem stark im bewachen der Familie, er ist zurückhaltend bis zu dem Moment wo mich jemand mit Kind angreifen würde.

Bourbon ist ein kleiner Zerstörer,er ist in der Lage Metall,Plastik etc durch zu beissen wenn.Ihm eine Aufgabe fehlt.

Er kann Sitz,Platz und an der Leine laufen, ableinen wäre unter starkem Training mit Sicherheit wieder möglich!

Er hat aber einen ausgeprägten Jagdtrieb.

Mäuse, Ratten,Marder,Maulwürfe und Waschbären sind für Ihn allerdings Beute,dafür lebten sie auf dem Hof um wachsam uns und die anderen Hunde zu schützen.

Bourbon mag den Tierarzt nicht,er kann sehr wehrhaft werden!

Druck erzeugt gegen Druck.

Er kann sich Autofahrten sehr gut merken,2x gefahren kann er im Auto schon quitschen wenn er weiss wo es hingeht.

Er hat bis auf die Kastration keinerlei Erkrankungen gehabt bisher.
 

Kotproben werden alle 3 Monate aif Giadien und co abgegeben.

 

Fame:

Sie kam als Zwingerhund schon zu uns mit 9 Monaten,dort wurde Sie als nicht hübsch genug aus der Zuchtstätte entlassen,daher kam sie zu uns.

Sie stammt aus einer jagdlichen Zucht und war die perfekte Partnerin für Bourbon.
 

Fame ist eine kleine Diva.

Sie ist die heimliche Chefin, sie ist anhänglich.

Aber nicht ganz so familienbezogen wie Bourbon.

Sie liebt den Kontakt zu Menschen ist aber für sich eher etwas autak.
 

Fame ist allerdings auch die Ruhe in sich,sie kann sich auch stundenlang irgendwo hinlegen und beobachten.

Fame ist sehr sozial,sie hat die Hunde auf der Wiese angeleitet und auch auf sie geachtet und beschützt.

Sie kann allerdings bei Hündinen die sehr zickig aufsie zu gehen auch mal etwas deutlicher werden.

Fame ist an der Leine nicht sehr gut zu händeln, sie kann Sitz und beide kennen Ihren Namen.

Fame ist ein wachhund mit der etwas ruhigeren Art.

Sie zeigt zwar an,geht aber nicht nach vorne.

Sie bleibt davor stehen und lässt sich schneller überzeugen doch freundlich zu sein.

Fame ist mit Kindern grandios,die dürfen sie komplett durch die Gegend führen,sie ist extrem vorsichtig bei Kindern und sehr bedacht.

Diese Ruhe fehlt Bourbon manchmal.

Fame ist kastriert da sie eine schwere gebärmutter Entzündung hatte,sie zeigt schmerzen allerdings nicht sehr deutlich.

Sie ist beim Tierarzt perfekt zu händeln,da sie sich nicht wirklich beeindrucken lässt.

Sie hat kaum schmerzwmpfinden und ist sehr vertrauensseelig.

Fame ist allerdings auch die jenige mit dem höheren Jagdttieb,sie gräbt Ihnen jedes Loch aus wenn sie dort etwas vermutet, sie geht Maulwürfe in die Gänge hinterher.

Sie haben zwar keine Maulwürfe mehr, dafür aber kleine bis grosse Gräben in denen man die Wege erkennen kann.

Sie ist weniger Bellfreudig als Bourbon.

Fame kann besser alleine bleiben als Bourbon.

Fame ist aber definitiv schlechter Stubenrein zu bekommen,da sie schon beim Züchter im zwinger gelebt und aufgewachsen ist.

Fame fängt auch Vögel aus der Luft wenn es sein muss oder sie diese als Gefahr sieht.
 

Beide als Team sind extrem stark.