Externe Tiere


Feo

Rasse:
Dackel- Mischling
Geschlecht:
Female
Geboren:
03/ 2020
Kastriert:
ja
Reserviert
nein
Eigenschaften

Aufenthalt : 49504 Lotte

Herkunft : Polen, Belachatow

Größe: ca. 28cm


Die niedliche Feo hat sich inzwischen gut eingelebt und zeigt sich zu ihren Bezugspersonen als liebe und anhängliche Hündin. Das Laufen an der Leine bereitete ihr zu Beginn großen Stress und insbesondere das Geschirr anzuziehen hat die kleine Maus sehr verängstigt. Inzwischen klappt das immer besser, so dass Feo sich nun auf die Suche nach dem richtigen Zuhause macht.

Feos neue Menschen sollten auf jeden Fall eine ordentliche Portion Geduld und Hundeerfahrung mitbringen, um die junge Hündin in ihrer Entwicklung weiter zu bringen. Liebevoller Umgang, aber auch Konsequenz und ihr Grenzen zu setzen, das benötigt Feo von ihren Menschen. Der Besuch einer guten Hundeschule könnte nach einer Eingewöhnungszeit dabei helfen.

Auf Spaziergängen möchte Feo die ganze Welt entdecken. Und das jetzt und sofort. Die Leinenführigkeit ist dementsprechend noch sehr ausbaufähig. Aber Feo möchte lernen und mit ihren Menschen zusammenarbeiten, so dass dies mit Ruhe und Geduld sicher bald der Vergangenheit angehört.

Für Feo suchen wir aufgrund ihrer anfänglichen Ängste einen ruhigen Haushalt ohne Kinder. Auch sollte das neue Zuhause ebenerdig sein, da sie als Dackelmischling keine Treppen laufen sollte.

Mit anderen Hunden ist Feo grundsätzlich verträglich, allerdings begegnet sie ihnen zu Beginn etwas unsicher. Einen Platz als Einzelprinzessin würde sie sicher zu schätzen wissen. Katzen sollten ebenfalls nicht in ihrem neuen Zuhause leben.

Selbstverständlich ist Feo geimpft und gechipt.

Zum Vermittlungsalbum des Vereins:

https://www.hundehilfe-ueber-grenzen.de/zuhause-gesucht/feo/

Zum Vorauskunftsbogen geht es hier:

https://www.hundehilfe-ueber-grenzen.de/vermittlungsablauf/vorauskunftsbogen/


Kontakt:

Ansprechpartner: Daniela Pigulla

Tel.-Nr.: 0151/14310338

E-Mail: info@hundehilfe-ueber-grenzen.de


Verein: Hundehilfe über Grenzen, Rheine