Externe Tiere


Hoppla und Stups

Rasse:
Zwergkaninchen
Geschlecht:
Gemischt
Kastriert:
ja
Reserviert
nein
Eigenschaften

Schweren Herzen suchen Hoppla und Stups ein neues Zuause. 

Das Pärchen versteht sich sehr gut. Die Beiden sind die Außenhaltung gewohnt, werden artgerecht ernährt, haben Platz und an sich ein Traum- Zuhause. 

Eines Tages jedoch, sind die beiden süßen Zwerge ausgebüxt und liefen frei im Garten, wo Stups offenbar Kontakt mit einem Wildtier oder einer Katze hatte. Er rannte um sein Leben und verlor ein paar Büschel Fell. Glück im Unglück, beide Kaninchen konnten wieder eingefangen werden und wurden glücklicherweise bei ihrem Abenteuer nicht verletzt. 
Leider hat Stups jedoch einen so großen Schreck bekommen, als er um sein Leben rannte, dass er völlig traumatisiert ist und sich in seinen jetztigen Vier- Wänden überhaupt nicht mehr sicher fühlt. Die Hoffnung seiner jetzigen Besitzerin ist, dass ihn ein Tapetenwechsel aus seiner Angst herausreißt und das er das Leben wieder genießen kann.

Hoppla ist lustig und zufrieden wie immer und scheint keinen Kontakt zu dem fremden Tier im Garten gehabt zu haben. Natürlich möchten die Beiden nun nicht auseinander gerissen werden und so suchen sie gemeinsam nach einem neuen, sicheren Zuhause.

Hoppla ist die hellere Häsin und Stups der etwas dunklere, leicht pummeligere kastrierte Bock.

Wenn Sie Interesse an den Beiden haben und sich vorstellen können, Hoppla und Stups bei sich aufzunehmen, melden Sie sich gerne bei uns im Tierheim. Wir stellen dann den Kontakt zu ihrem Frauchen her.

Ps: Die Impfungen werden in Kürze auf den aktuellen Stand gebracht und so sind die Beiden bei ihrem Umzug gegen Myxomatose und RHD 1+2 geimpft.