Externe Tiere


Khal

Rasse:
Französische Bulldogge
Geschlecht:
Male
Geboren:
2016
Kastriert:
ja
Reserviert
nein
Eigenschaften

nicht zu Kleinkindern

rassetypisch sturr

erzogen

braucht noch Training


Ich habe Khal mit 8 Wochen von einer privaten Züchterin abgeholt und bei uns aufgenommen. Er war der kleinste im Wurf und hatte viele Bisswunden seiner Geschwister.

Mittlerweile ist Khal 6 Jahre alt,  eine groß geratene (reinrassige ohne Papiere) französische Bulldogge. Er wiegt stattliche 20 kg und ist kastriert. 2 Bandscheibenvorfälle und ein eingetrübtes Auge hindern ihn am Rad fahren, was ihm Riesen Freude bereitet hat. Er bekommt deswegen täglich Schmerzmittel da wir bemerkt haben, dass es ihm gut tut.

Khal liebt Spaziergänge, schwarzen Sand, rennen und buddeln. Apportieren klappt meistens auch, nur das abgeben ist immer etwas schwierig. Khal liebt es aktiv zu sein.

Khal kuschelt sich gerne am Fußende ins Bett und liegt gerne an sonnigen Plätzchen. Er kommt gut mit Hündinnen zurecht, Rüden sind je nach Sympathie auch gern zum spielen gesehen. Ich denke aber, dass ihm ein Einzelplatz am besten gefallen würde.

Mit unseren beiden Kindern kommt er gut zurecht, fremde wurden noch nicht ausgetestet, weil er zu stürmisch ist. Generell sind ihm Kinder zu wuselig und unberechenbar, da hält er lieber Abstand.

Khal kann sehr gut alleine bleiben, ist super stubenrein und mag Auto fahren.

Khal macht seinem Namen alle Ehre, sein Auftreten beim Erstkontakt ist sehr imposant und er versucht seine Unsicherheit zu überspielen, wenn er jemanden erstmal kennen gelernt hat ist er eine Seele von Hund. Er liebt es gekrault zu werden und zu kuscheln.

Er ist ein ausgezeichneter Sturrkopf seiner Art, man muss einen sehr langen Atem haben! Khal kann Sitz, Platz, Warten (auf essen) und Pfötchen geben. Wir üben grade eine weniger stürmische Begrüßung bei Besuchern und längerfristiges auf den Platz schicken. Er ist wissbegierig.

Momentan lebt Khal mit uns in einem knapp 200qm Haus mit Garten, 2 Kleinkindern, mir, meinen Mann und unserer Hündin Berta.

Nun zu den unerfreulichen Dingen die uns das Leben momentan extrem schwer machen: Khal geht alles bewegliche vorm Haus und bei Spaziergängen an, er kommt bei uns unter anderem durch die Kinder nicht zur Ruhe und zeigt deutlich an, dass ihm dieses ganze Familienleben mit den Kleinkindern zu viel ist und hat bereits 1x nach unserer kleinen Tochter (11 Mo) geschnappt.

Er ist nicht leinenführig und reagiert sehr nervös bei Flugzeugen die er am Himmel sieht.

Wir haben aktuell alle möglichen Check Ups mit ihm durch (Röntgen Hüfte und Rücken, Blutentnahmen von gr Blutbuld, Schilddrüsenwerten, Augenkontrolle und Impfungen).

Khal hat keine Allergien, bekommt aber ein bestimmtes Futter weil unsere Hündin stark Allergisch ist. Eine Umstellung sollte kein Problem darstellen.

Wir haben nun wirklich viel probiert, hatten einen Tiertrainer vor Ort, aber wir glauben, dass Khal einfach kein Hund für eine Familie mit (Klein-) Kindern ist und ich habe die Hoffnung auf diesem Weg eine neue Familie für ihn zu finden bei der er den Rest seines Lebens neue Freude und viel Liebe erleben darf.

Wenn Sie Khal kennenlernen möchten, melden Sie sich bitte bei 

Wiebke Schwenkner und Familie

48429 Rheine

015752571094