2018-06-06_0137-opt-min.jpg 2018-08-11_0114-opt2-min.jpg F7238mitBabysbear-opt-min.jpg Katzenbabys018bear-opt-min.jpg ue1914bear-opt-min.jpg ue1928Benno_ue1929Brunobear-opt-min.jpg

Tierschutzverein Rheine und Umgebung e.V.

Herzlich Willkommen!

Auf den nachfolgenden Seiten informieren wir Sie über unseren Tierschutzverein, dessen Herz die Tierrettung und Tiervermittlung in unserem Tierheim "Rote Erde" ist.

Wenn auch Sie als Tierfreund uns unterstützen wollen, sei es durch Futter- oder Geldspenden, einer Patenschaft oder durch "Zupacken", schauen Sie einmal in unsere Rubrik " Helfen & Spenden" ...

viel Spass beim stöbern

 

Das Tierheim "Rote Erde" ist vorerst bis einschließlich Sonntag, 01. November 2020 für den allgemeinen Publikums- und Bucherverkehr geschlossen. Der Vorstand reagiert damit auf die steigenden  Corona-Infektionszahlen.

Interessieren Sie sich für ein bestimmtes Tier? Dann vereinbaren Sie bitte telefonisch einen individuellen Gesprächstermin. Tel.-Nr.: 0 59 73 / 8 49

Bereits vereinbarte Gesprächstermine bleiben selbstverständlich bestehen.

MEINE UNTERSCHRIFT ZUM WOHL DER TIERE

Einführung einer Kastrations-, Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Hauskatzen mit Freigang

Kreisweit starten Tierheime , private Tierschutzorganisationen und  zwei Jagdvereinigungen des Landesjagverbandes NRW eine gemeinsame Unterschriftenaktion. Sie alle fordern die Kreispolitik auf, endlich eine Kastrations-, Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Hauskatzen mit Freigang im Kreis Steinfurt einzuführen. Auch der Tierschutzverein Rheine und Umgebung  e.V. unterstützt diese Foderung. Sowohl im Tierheim "Rote Erde" als auch beim Vertragstierarzt des Tierheims, Herrn Antonius Brink aus Rheine, liegen Unterschriftenlisten bereit. Bitte helfen Sie, die unkotrollierte Vermehrung der Freigängerkatzen und das damit verbundene Katzenelend einzudämmen und unterschreiben Sie diese wichtige Petition!!!

 

Vielen Dank für Ihre Untestützung!

 

Liebe Tierfreunde,
das Tierheim "Rote Erde" hat zur Zeit besonders viele Katzenbabys und Jungkatzen zu versorgen. Die Kleinen brauchen speziell auf sie abgestimmtes, hochwertiges Nass- und Trockenfutter, damit sie gesund bleiben. Es sollte auf jeden Fall getreide- und zuckerfrei sein!!! Erfahrungen aus der Vergangenheit haben gezeigt, dass anderes Futter oft zu starken Durchfällen führt. Dies kann bei so kleinen, geschwächten Kätzchen ganz schnell lebensbedrohlich werden. Daher füttert das Tierheim Rote Erde nur spezielles auf Katzenkinder abgestimmtes Futter (Kittenfutter oder Juniorfutter). Die Futterkosten sind deswegen zur Zeit enorm hoch. Wenn Sie uns helfen möchten, würden wir uns über eine Futterspende für unsere vielen Katzenkinder sehr freuen! Sollten Sie nicht sicher sein, welches Futter gebraucht wird, können Sie auch im Tierheim anrufen, die Tierpfleger geben gerne Auskunft. Tel. 05973/849.

Vielen herzlichen Dank!!!

Unsere Notfelle

Wichtiger Hinweis:

Leider können die geplanten Tage der offenen Tür im Tierheim "Rote Erde" wegen der Corona-Krise in diesem Jahr nicht stattfinden!  Wir bedauern dies sehr!!!