2018-06-06_0137-opt-min.jpg 2018-08-11_0114-opt2-min.jpg F7238mitBabysbear-opt-min.jpg Katzenbabys018bear-opt-min.jpg ue1914bear-opt-min.jpg ue1928Benno_ue1929Brunobear-opt-min.jpg

Tierschutzverein Rheine und Umgebung e.V.

img Vereinsmagazin Schnauze mit Herz - Ausgabe 1 / 2022 Vereinsmagazin
"Schnauze mit Herz"

Herzlich Willkommen!

Auf den nachfolgenden Seiten informieren wir Sie über unseren Tierschutzverein, dessen Herz die Tierrettung und Tiervermittlung in unserem Tierheim "Rote Erde" ist.

Wenn auch Sie als Tierfreund uns unterstützen wollen, sei es durch Futter- oder Geldspenden, einer Patenschaft oder durch "Zupacken", schauen Sie einmal in unsere Rubrik " Helfen & Spenden" ...

 

viel Spass beim stöbern

 

Baby Katze hat Hunger
Bella hat Hunger!!!
Und neben Bella auch noch ganz viele weitere Kätzchen im Tierheim Rote Erde. In den letzten Wochen hat sich das Tierheim rasant gefüllt. Täglich kamen zum Teil ganze Katzenwürfe oder tragende Muttertiere  ins Tierheim. Mittlerweile geht das Futter so schnell zur Neige, dass jetzt dringend Nachschub gebraucht wird um alle kleinen Mäuler satt zu bekommen.

Der größte Mangel herrscht zur Zeit beim Katzen-Trocken-Futter. Leider vertragen die Katzen nicht jedes handelsübliche Trockenfutter gleich gut. Das Tierheim würde sich über Futterspenden sehr freuen. In erster Linie sollte es Trockenfutter für Katzenkinder “Kitten” sein, aber auch für die erwachsenen  Katzen wird Trockenfutter gebraucht. Es muss unbedingt G E T R E I D E F R E I sein. Über Spenden der folgenden Marken würde sich das Tierheim wirklich sehr freuen:

  • Happy Cat
  • Sanabelle
  • Premiere
  • Josera
  • Animonda

Ganz herzlichen Dank an alle Spender im Namen des Tierheims. Gerne können Spenden auch in die Spendenkörbe der örtlichen Supermärkte gelegt werden, wenn es nicht möglich sein sollte, sie persönlich zum Tierheim zu bringen. Diese Körbe werden regelmäßig geleert.

 

Die Katzenschutzverordnung ist da!

img katzenschutzverordnung

Ab sofort gilt eine Kastrations-, Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für alle Katzen, die unkontrollierten Auslauf haben.
Des Weiteren gilt ein Auslaufverbot für alle fortpflanzungsfähigen Katzen.
Die Verordnung tritt im gesamten Kreis Steinfurt in Kraft.
Die jahrelangen Mühen vieler kreisansässiger Tierschutzorganisationen haben sich nun endlich ausgezahlt und besonders danken wir auch Herrn Dr. Martin Sommer.

Die Katzenschutzverordnung können Sie hier als PDF herunterladen.

 

Unsere Notfelle

 

Aktuelles