Bella - 
Dt. Kurzhaar

Bella

TierNr.:
191_F_24
Rasse:
Dt. Kurzhaar
Geschlecht:
Female
Geboren:
07.04.2014
Bei uns seit:
07.04.2024
Kastriert:
nein
Reserviert
nein
Eigenschaften

sehr lieb und anhänglich

sehr hibbelig

Jagdinstinkt

Größe: ca. 43cm, Gewicht: 20kg


Bella sucht ein liebevolles neues Zuhause.

Die letzten Jahre lebte die liebe und freundliche Hündin auf einem Hof und wurde nachts in den Zwinger gebracht. Als Jagdhund eignete sie sich nicht, weswegen sie einfach nur auf dem Hof mitlief. Ihre Gene hat sie jedoch trotzdem, weswegen Freilauf aktuell nicht denkbar ist. 

Eine private Vermittlung in eine Wohnung zeigte, dass die betagte Hündin, die das Leben in einer Wohnung nie kennengelernt hat, nicht alleine bleiben mag. 

Als Bella noch jünger war, wurde sie in Richtung Jagdhund trainiert. Da sie jedoch lange nicht gefordert wurde und auch eine enge emotionale Bindung verwehrt blieb, ist der Gehorsam und die Bereitschaft Kommandos auszuführen, etwas eingerostet. Aktuell lernt sie, sich brav hinzusetzen, bevor es Futter gibt. Der Fokus liegt bei der Übung jedoch darin, ihr etwas Stress zu nehmen und gegen ihre Rastlosigkeit und innere Unruhe entgegenzuarbeiten.

Bella ist mit größeren Artgenossen verträglich. Kleine Hunde fallen ins Jagdschema. Sie sucht ohne äußere Ablenkung den engen Kontakt zu ihren Bezugspersonen und zeigt sich auch bei fremden Menschen offen und verschmust. Bei den Gassirunden hat Bella die Nase auf dem Boden und verhält sich typisch für ihre Rasse. Da lange nicht mit ihr gearbeitet wurde, muss die betagte Hündin erst wieder lernen, dass die Zusammenarbeit mit ihren Menschen richtig viel Spaß macht.  

Kleintiere, Katzen und Vögel sollten nicht in Bellas neuem Zuhause leben.

Wir wünschen uns für Bella, dass sie der Zwingerhaltung den Rücken kehren darf und viel Liebe und Nähe zu ihren Menschen erleben wird. Bella ist nun im Senioren- Alter, was man ihr körperlich keineswegs ansieht. Die verlassene Seele wünscht sich nichts mehr wie Zuneigung. 

Ihre Menschen müssen ein Päckchen Geduld mitbringen, damit Bella sich einleben kann und versteht, dass sie nun endlich angekommen ist und man sich über ihre Nähe auch freut. Ihre Mankos sind lediglich ihre hibbelige Art, die man ihr nach ihrem Lebenslauf jedoch auch zugestehen muss und dass sie eben nicht gerne alleine ist und aktuell vermehrt bellt.

Wie schnell sie sich in ihrem neuen Zuhause anpasst, liegt sicherlich auch an dem Umgang mit ihr. Nur sollten ihre neuen Menschen, bereit sein, ihr soviel Zeit wie nötig zu geben.

Möchten Sie der rüstigen Rentnerin ein liebevolles Zuhause mit Familienanschluss ohne Zwingerhaltung bieten, dann melden Sie sich gerne bei uns im Tierheim.